Kindererziehung

Positive Resonanz hilft Kindern

Wenn Eltern und Lehrer mit sich selbst“stimmig“ sind, dann sind sie in der Lage, ihre momentane eigene, gefühlte „Wahrheit“ dauerhaft und lebendig auszudrücken. Dann sind sie in Kontakt mit ihrer eigenen Kraft. Sie stecken sich ihre eigenen Ziele und verfolgen diese in einer ständigen Kommunikation über das Wahrnehmen der immer wieder neu entstehenden Gefühle.

Solche Menschen schaffen ein absolut positives Umfeld, wo die Kinder durch die innere Harmonie der Erwachsenen einen gefühlten „Wohlklang“, eine Harmonie erleben, die es ihnen erlaubt, auf bestem Niveau zu lernen.

das „Lernen“ mittels Resonanz


Lernen ist das Hinzufügen von neuer Information – es ist eine Integration des Neuen in das bereits verstandene (bereits in die Persönlichkeit integrierte) Wissen. Immer dann, wenn Information „persönlich“ wird – wenn sie in einem persönlichen Kontext gesehen wird – dann wird Information zu lebendigem Erfahren. Und etwas, das ich erfahren habe, das wird zu WISSEN.  Allumfassend und themen- und fächerübergreifend.