Die Wirkung von Energiefeld und Aura

Für mich ist klar, dass jedes Ding von einem Energiefeld – dem sog. „morphogenetischen Feld“ umgeben und durchdrungen ist. Auch Dein und mein Körper haben ein solches Feld, das man als „die Aura“ bezeichnet. Durch dieses Feld kommuniziert alles miteinander… Menschen – Tiere – Pflanzen, einfach alles… – , mit unseren Sinnen ertasten wir im täglichen Leben die „Felder“ der Plätze, Personen und Möbel in unserer Umgebung.




Gedanken-Gefühle
formen die
körperliche Präsenz
und bewirken
die Schwingung
des Energiefelds


Fühlt man sich fröhlich „be-schwingt“, dann kann man das nicht nur in der Aura, sondern auch auf jeder anderen Körperebene wahrnehmen: Man sieht es durch den Glanz der Augen, die Mimik, die Körperhaltung und man hört es auch durch den Klang der Stimme. Summa summarum wirkt das Energiefeld von der feinsten Ebene bis zur dichtesten Dichte in uns. Gibt man einem Energiefeld (mit dem man in Beziehung steht) die Richtung vor, dann geht es automatisch in Resonanz, wie eine vibrierende Stimmgabel, die eine danebenstehende Stimmgabel „ansteckt“ und ebenfalls im selben Ton zum Schwingen bringt.

Ist man glücklich, dann arbeitet die Körper-Chemie auch anders – sie schüttet z. B. sog. „Glückshormone“ aus, die wiederum den Körper gesunden lassen an den Stellen, wo vorher Bedrückung und Angst vorherrschte und in den dortigen Zellen gespeichert wurden.

Daher kann man auch über bestimmte Therapie-Formen durch das bloße Berühren dieser verspannten oder verhärteten Körperstellen an die „Signatur des Problems“ gelangen und diese durch positive Resonanz wieder auflösen. Es geht dann ein größeres Bewusstsein durch den herzlichen, aber unbeteiligten Therapeuten oder Arzt (auch Fachwissen um die Mechanik des Körpers) in Resonanz (Beziehung) mit der ursprünglichen Angst…, die „Puzzleteilchen“ im Patienten werden gedanklich und möglicherweise auch wortlos (non-verbale Kommunikation) neu sortiert… – und so geschieht Heilung oder das Heil-werden im Körper. Beide erfahren gleichermaßen eine Be-Reicherung: Therapeut und Klient.

Tagged , , , ,