logo

Tag : Übung

Leben im Hier und Jetzt - Mind-Factor Blog www.mind-factor.com, Fotolizenz siehe Impressum Website

Leben im Hier und Jetzt – wie geht das eigentlich?

Immer, wenn ich bisher mit diesem Satz konfrontiert wurde, dachte ich leicht säuerlich: „Du Scherzkeks, was glaubst Du wohl, was ich hier mache…????“ Um „mir selbst bewusst“ zu sein trinke sehr selten Alkohol, rauche nur abends zur Entspannung und kuriere meine körperlichen Wehwechen am liebsten durch liebevolle Selbstannahme, Schüssler-Salze und Bachblüten. Und trotzdem: in dieser – meiner – Realität, so wie ich mein Leben sehe, bin ich andauernd konfrontiert mit dem „Hier“ und „Jetzt“ und den daraus resultierenden Problemen. Jedenfalls mit den von […]

David Attenborough wonderful world - ein Film von Sir David Attenborough über soziale Kompetenz und Dankbarkeit - www.mind-factor.com

Übung: Soziale Kompetenz durch Dankbarkeit und Toleranz

Gewinne mehr soziale Kompetenz durch Dankbarkeit und Toleranz Die eigene unverwechselbare innere Schönheit anzuerkennen und sie auch zu genießen führt zu Herzlichkeit, Toleranz und Großzügigkeit dem Leben und Anderen gegenüber. Rassismus und Fremdenhass sind eigentlich nur die Auswirkungen fehlender Selbstakzeptanz.   Suche, an allem stets das Gute zu erkennen, aus allem das BESTE zu machen. Und wende nie den Blick zurück! Wer von allem und jedem nur Gutes erwartet und stets nach dem Besten ausschaut, wird aus allem stets das […]

Lachen ist gesund

Lachen ist gesund – es setzt Glückshormone frei und lockert die Muskulatur – es wirkt entspannend auf ein täglich angespanntes Nervenkostüm. Kinder lachen laut wissenschaftlicher Untersuchung rund 400 Mal am Tag; Erwachsene finden nur 15 Mal am Tag etwas komisch – viel zu selten, sagen Experten. Wenn man entscheidet, mehr lachen zu wollen, reicht es zunächst, ein wenig so zu tun, als wäre etwas gerade sehr witzig. Denn unser Gehirn kann nicht unterscheiden, ob es ein echtes oder falsches Lachen […]

Eine junge Frau dreht sich mit fliegenden Haaren im Kreis.

Spiritualität – Durch sog. „Whirling“ (kreiseln) das Energieniveau anheben und die Aura reinigen

  Hier ist eine ganz einfache Technik, um sich besser in sich selbst zu zentrieren. Dauert nicht lang, macht Spass, und man fühlt sich wieder wie ein Kind, das einfach etwas ausprobiert. Für diese Übung brauchst Du nur ein bisschen Platz, damit Du Deine Arme ausbreiten kannst und ich empfehle, sie barfuß im Zimmer oder auf einer Wiese auszuführen. Zieh also Deine Socken aus, stehe möglichst auf einer ebenen Fläche und lasse die Arme locker herunter hängen. Atme ein paar Mal […]