logo

Gedanken aktivieren die Selbstheilungskraft im Körper


Teilen:

Jedem Menschen steht es frei, die eigene Phantasie, den Willen, die Kraft der Selbstbehauptung und das Wissen um das logische Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele zu nutzen, um Gesundheit und Harmonie im Rahmen der sog. „Positiven Psychologie“ in den Körper-Zellen zu verankern.

Da der Mensch sich seines Seins bewusst ist, formt er seine physische Realität durch die Inhalte des eigenen Bewusstseins. Jeder Mensch hat die Fähigkeit, auf die angeborene Weisheit des Körpers zugreifen zu können, und diese ist tatsächlich ständig darum bemüht, begangene Fehler wieder auszugleichen. Durch den Körper macht die Seele alle Prozesse, Fragen und Antworten sichtbar, die man benötigt, um zu gesunden und sich dem Leben zu öffnen.

Gedanken sind tatsächlich genauso natürlich wie jeder Teil Deines  Körpers. 

Gedanken sind ebenso ein Stück Natur wie  Gefühle und stehen immer in wechselseitiger Beziehung miteinander. Alles Leben vollzieht sich im Einklang mit der Natur, und zur Natur gehört auch die Seele. Und die Seele ist gesund.

Jede Körperzelle ist auf ihre Art ein Miniaturgehirn, das über ein Gedächtnis für all ihre individuellen Erfahrungen, ihre Beziehungen zu anderen Zellen und zu dem Körper als Ganzem verfügt. In menschlichem Sinne bedeutet dies, dass jede Zelle mit einem angeborenen Bild der gesamten Körpergeschichte – Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft – arbeitet.

Nun ist dieses Bild aber wandelbar und beweglich. Jegliche Veränderung auch nur einer Körperzelle wird sofort vom Körperbewusstsein, der Summe aller Zellbewusstseinseinheiten, registriert und auf künftige Auswirkungen hin betrachtet.
Das kann auf zahllose Weisen geschehen. Manches vollzieht sich rein physisch, anderes wieder auf ganz anderen Realitätsebenen. Der Körper kann z. B. von sich aus nach bestimmten Nahrungsmitteln oder nach frischer Luft oder Bewegung verlangen. Man kann auch Träume haben, die in eine bestimmte Richtung weisen oder auf Lebensumstände aufmerksam machen, die einer Korrektur bedürfen. Geistige Ideen sind genau so lebendig, wie die Zellen einer Hand.

Durch das Mentaltraining „Mein Innerer Arzt“ geht es darum zu lernen, sich auf den inneren Dialog wieder einzustellen, den man zur Regenerierung und Heilung des Körpers braucht.


Dieser Seite folgen:
  • Share

Leave a reply